DSL & Kabel
Now Reading
30 Gemeinden aus der Oberpfalz erhalten Breitband-Förderung
0

30 Gemeinden aus der Oberpfalz erhalten Breitband-Förderung

by Frank21. März 2016

Der Freistaat Bayern gewährt 30 Gemeinden aus der Oberpfalz eine Breitband-Förderung von zusammen über 12,2 Millionen Euro. Nach Angaben des Finanz- und Heimatministers Dr. Markus Söder (CSU) gegenüber Wochenblatt.de befinden sich 98 Prozent aller Oberpfälzer Gemeinden schon im Förderverfahren und 131 Kommunen hätten bereits einen Förderbescheid zugestellt bekommen.

Es seien mehr als 56 Millionen Euro an Fördergeldern in die Oberpfalz für den Breitbandausbau bereitgestellt worden. Wie Dr. Söder weiter ausführt, seien insgesamt 180 Millionen Euro für die Oberpfalz reserviert.

In ganz Bayern sind über 94 Prozent aller Kommunen im Förderverfahren involviert und mit den am 29.Februrar 2016 überreichten Förderbescheiden steht 859 Kommunen ein Gesamtförderbetrag von mehr als 315 Millionen Euro für den Breitbandausbau zur Verfügung. Laut Dr. Söder hätten mehr als 33 Prozent aller bayerischen Gemeinden einen Förderbescheid bekommen.

Die Länge der zu verlegenden Glasfaserleitungen bezogen auf den im Breitbandausbau befindlichen Gemeinden beträgt 9.900 Kilometer. Das Breitband-Förderprogramm Bayerns beläuft sich auf 1,5 Milliarden Euro und dient dazu die die Breitbandversorgung vor allem in den ländlichen des Freistaats zu verbessern.

What's your reaction?
Love It
0%
Interested
0%
Meh...
0%
What?
0%
Hate It
0%
Sad
0%
About The Author
Frank
Frank ist seit mehr als 6 Jahren im Bereich der Telekommunikation tätig und arbeitet nebenberuflich als Schnittstellen Koordinator bei einem großen Telekommunikationsblog in Hannover. Hauptberuflich ist er im Data Warehouse als Entwickler für BI und Reporting tätig. In seiner Freizeit setzt er Informationsportale wie dieses hier um.

Leave a Response