Allgemein_fa_mig
Now Reading
Glasfaser-Breitbanddienst Google Fiber in San Francisco
0

Glasfaser-Breitbanddienst Google Fiber in San Francisco

by Frank21. März 2016

Der Technologiekonzern Alphabet rüstet die kalifornische Metropole San Francisco mit dem Glasfaser-Breitbanddienst Google Fiber aus. Das FTTH-Netz wird diesmal aber nicht von Google selbst gebaut, sondern mit Dark Fiber bereits vorhandene Glasfaserleitungen genutzt. Wer der Besitzer des FTTH-Netzes ist gab Alphabet nicht bekannt. Im texanischen Austin, Atlanta, Provo (Utah) und weiteren acht Städten betreibt das Unternehmen bereits ein Glasfasernetz mit 1 Gigabit Bandbreite.

Die monatlichen Kosten für die Nutzung von Google Fiber belaufen sich auf 70 bis 80 US-Dollar. Ein Volumenlimit besteht nicht und die Vertragslaufzeit beträgt mindestens ein Jahr. Bei der Bestellung wird kein einmaliger Anschlusspreis berechnet. Der Kunde erhält mit Google Fiber den Cloud-Dienst Google Drive mit 1 TB Speicherplatz und eine Anschlussbox.

Bei einer monatlichen Zahlung von 120 US-Dollar und zwei Jahren Vertragslaufzeit profitiert der Kunde von einem Paket mit Dutzenden HD-Fernsehkanälen, einer Set-Top-Box, einem NAS und Tablet.

Die dritte Tarifvariante kostet einmalig 300 US-Dollar, bietet einen Breitbandzugang mit 5 Megabit Bandbreite ohne Volumenbegrenzung und der Kunde erhält die Garantie, dass der Breitbanddienst mindestens sieben Jahre verfügbar bleibt. Neben den schon elf Städten die mit Google Fiber ausgestattet worden sind, kündigte Alphabet die gleiche Anzahl neuer Städte an, wozu auch Chicago und Los Angeles zählen. Die Preise für die Nutzung von Google Fiber in San Francisco teilte Alphabet noch nicht mit.

What's your reaction?
Love It
0%
Interested
0%
Meh...
0%
What?
0%
Hate It
0%
Sad
0%
About The Author
Frank
Frank ist seit mehr als 6 Jahren im Bereich der Telekommunikation tätig und arbeitet nebenberuflich als Schnittstellen Koordinator bei einem großen Telekommunikationsblog in Hannover. Hauptberuflich ist er im Data Warehouse als Entwickler für BI und Reporting tätig. In seiner Freizeit setzt er Informationsportale wie dieses hier um.

Leave a Response